A B C – wir lernen deutsch, schreiben, lesen, sprechen usw.

Ammersee

Ammersee Westufer mit Blick auf Andechs

Vorlesen

Lektion 1

Kunis Randbemerkung

Es gibt viele Grundwortschatzlisten, die 10 häufigsten Wörter, die 100, 200 usw.

Nicht immer sind die Listen gleich. Mal ist "Prozent" dabei und mal nicht – hier nicht. Dann gibt es noch die Strukturwörter; mehr dazu bei den Wortgruppen.

 

Auf dieser Seite gibt es neben dem Grundwortschatz viele Wörterlisten wie ABC Großbuchstaben in Druck- und Schreibschrift mit den Unterseiten:

ABC Bekleidung

ABC Einkaufen

ABC Essen und Trinken

ABC Haushalt

ABC Leben in Deutschland

ABC Lebensmittel

ABC Pflanzen

ABC Sport

ABC Tiere

 

... und ABC Kleinbuchstaben in Druck- und in Schreibschrift mit den Unterseiten

ABC Eigenschaften

ABC Tätigkeiten.

 

Zum Üben der großen und kleinen Buchstaben mit ein bisschen Spaß gibt es die Majongspiele mit großen und kleinen Buchstaben und den Zahlen von 1 bis 9.

 

Außerdem gibt es die Wortgruppenlisten:

Familie

Farben

Unterwegs

Verkehrszeichen

wo – wohin – woher.

 

Und nicht zu vergessen sind Zahlen samt Ordnungszahlen - Datumsangaben.

 

Es gibt viele Möglichkeiten im Internet Deutsch zu lernen. Einige davon sind bei den Links aufgeführt.

 

Der Grundwortschatz in Schreibschrift

aber

alle

als

alt

am

an

andere

auch

auf

aus

Auto

bauen

bekommen

bleiben

brauchen

bringen

dann

den

denken

dich

dort

du

dürfen

einmal

er

essen

fahren

fallen

fliegen

finden

Frau

für

ganz

geben

gehen

gern

groß

gut

haben

halten

Hand

Haus

heißen

heute

hoch

ich

ihr

im

immer

in

ist

ja

Jahr

jetzt

kaufen

Kind

klein

kommen

können

lang

laufen

liegen

machen

Mann

müssen

Mutter, (Mutti, auch Mama)

neu

nicht

noch

nur

sagen

schnell

schon

schön

schreiben

Schule

sehen

sehr

sein

sie1

sie2

Sie3

so

spielen

stehen

Tag

tun

Uhr

um

Vater, (Vati, auch Papa)

viel

von

vor

was

Wasser

weit

wenn

werden

wie

wieder

wir

wollen

Zeit

zu

Kurzvorstellung

Youtube: https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=rQO4zjppdr8
Erster Teil

Mein Name ist ____________________________________________.

Ich bin ____ Jahre alt.

Ich komme aus _____________________.

Ich wohne in ____________________________.

Ich spreche ________________________________________.

Ich bin von Beruf ________________________.

Meine Hobbys sind __________________________________.

Bitte buchstabieren Sie Ihren Familiennamen/Vornamen!

____________________________________________

Geben Sie mir bitte Ihre Telefonnummer/Ihre E-Mail-Adresse!

____________________________________________

Zweiter Teil

Wo kann was man was kaufen; einer fragt einen anderen „Bitte, wo kann ich Zeitungen kaufen?“
Was haben Sie gefrühstückt/gegessen; einer fragt einen anderen „Entschuldigung, was haben Sie heute gegessen?“

Dritter Teil

Eine Bitte formulieren/um etwas bitten; Beispiel: „Kannst Du mir bitte eine Tasche leihen?“

Prüfung telc Deutsch B.1: https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=9lkyjt0j3Bs‚

Datenschutzeinstellungen

Diese Webseite nutzt Cookies und tauscht Daten mit Partnern aus. Mit der weiteren Nutzung wird dazu eine Einwilligung erteilt. Weitere Informationen und Anpassen der Einstellungen jederzeit unter Datenschutz.